Suchfunktion

Amtsgericht Weinheim: Dienstposten im Bereich des mittleren Justizdienstes mit 1,0 AKA (w/m/d)

Bes.Gr.: A 9

Ablauf der Bewerbungsfrist: 09.12.2019


 

Dienstpostenbeschreibung:

 

Amtsgericht Weinheim:

Dienstposten im Bereich des mittleren Justizdienstes mit 1,0 AKA (w/m/d)

 

Besonderheiten / Bemerkungen:

 

Der beschriebene Dienstposten ist derzeit kommissarisch besetzt.

 

Inhaber(in) dieses Dienstpostens kann nur werden, wer die Prüfung für den mittleren Justizdienst (Justizfachwirt/in) erfolgreich abgelegt hat.

 

Auf den Dienstposten entfallen ca.

0,05 AKA         für die Sachbearbeitung in Personalsachen

0,05 AKA         für die Sachbearbeitung in Haushaltsangelegenheiten

0,01 AKA         für die Bedarfsermittlung und Beschaffung von Gebrauchsmitteln sowie deren Unterhaltung

0,01 AKA         für die Bearbeitung und Zusammenstellung von Geschäftsübersichten und Statistiken

0,01 AKA         für die Kostenbeamtentätigkeit in Strafsachen

0,01 AKA         für die Anweisung der Vergütung oder Entschädigung nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz in Strafsachen

0,01 AKA         für die Vorbereitung / Erstellung von Einsatzplänen für Sitzungs- und Bereitschaftsdienst

0,09 AKA         für die Mitwirkung bei der Jugendstrafvollstreckung (VRJs)

0,09 AKA         für die Mitwirkung bei der Bewährungsüberwachung

0,67 AKA         für die Tätigkeit auf einer Serviceeinheit der Strafabteilung (Schöffen- und Jugendgericht) einschließlich Protokolldienst

 

Der Dienstposten ist der Besoldungsgruppe A 9 zugeordnet.



 

Ablauf der Bewerbungsfrist:

 

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 9. Dezember 2019.






Fußleiste